Warum dieser Schritt der wichtigste zu einem passives Einkommen ist

Meiner Meinung nach ist dieser Weg einer der wichtigsten um ein passives Einkommen zu generieren. Für mich ist es ganz klar die eigene Ausbildung.

Wie komme ich darauf, dass die Ausbildung ein passives Einkommen ist ? Wir gehen doch „aktiv“ zur Arbeit und werden mit einem Stundenlohn damit belohnt. Meine Überlegungen sind die folgenden.

Bei einem passiven Einkommen investieren wir anfangs in Zeit oder Geld und ernten später unsere Früchte. Und was machen wir, wenn wir uns bilden ? Richtig, wir stecken eine Menge Schweiß, Arbeit und Nerven in die Ausbildung oder das Studium und am Ende steht der Abschluss mit der Aussicht auf ein höheres Gehalt.

Da wir nach unserer Schulzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso bis zum Renteneintritt arbeiten, sollten wir uns ernsthaft überlegen ein Studium oder Meisterausbildung zu absolvieren.

Dies möchte ich euch gleich mal etwas näher bringen. In unserem praktischen Beispiel steht uns mal der Fritz zur Verfügung und seine gleichaltrige Schwester Bärbel. Bärbel geht auf ein Gymnasium und studiert danach Betriebswirtschaftslehre, sie ist somit mit 22 bereit in die Berufswelt zu starten. Fritz dagegen hat eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik abgeschlossen und startet somit mit ganzen 19 Jahren in die Berufswelt. Wir gehen davon aus, dass Fritz 1000€ monatlich verdient und Bärbel 1500€. Jetzt schauen wir uns mal die Entwicklung an.

  • Wenn Bärbel in die Berufswelt startet, hat Fritz sozusagen 36.000€ Vorsprung
  • Wenn Bärbel jetzt monatlich durchschnittlich 500€ mehr verdient als Fritz, holt sie im Jahr 6000€ auf Fritz auf (12×500€)
  • Nach 6 Jahren (6*6000€) hat Bärbel Fritz aufgeholt und ist mit ihm gleichauf

Rechnen wir das jetzt auf bis zum Renteneintrittsalter (67) weiter, hat Bärbel 234.000€ mehr verdient als Fritz und das nur aus dem einem einzigen Grund. Sie hat studiert und hat dafür in Kauf genommen,  3 Jahre später in die Berufswelt zu starten.

Was ist deine Meinung ?

Siehst du das genauso wie ich oder prabbele ich völligen Mist ? Schreibs mir in den Kommentaren.

 

  1. Eine Ausbildung zu besitzen ist in der heutigen Zeit das A und O. Egal in welchem Bereich, es ist wichtig, eine solche zu besitzen. Dies hier ist schon ein sehr gutes Beispiel dafür.

Schreibe einen Kommentar zu Katja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*