Buchzusammenfassung – Wie man Freunde gewinnt

„Wie man Freunde gewinnt“ ist ein Buch was du unbedingt lesen solltest. Ja es ist ein must have für dein Bücherregal und ich bin mir sicher, du wirst es wie ich lieben.

Warum das so ist, möchte ich dir in meiner Buchzusammenfassung vermitteln.

Dir wird unter anderen mit tollen Beispielen aufgezeigt, wie du es schaffst, dass dich deine Mitmenschen mögen und du damit dein Ansehen ratzfatz steigerst.

Das hat natürlich den Vorteil, dass du deinen Stellenwert erhöhst und glücklicher durch dein Leben gehst .

Um es auf den Punkt zu bringen… du bekommst eine Anleitung,  wie du Menschen dazu bringst, dich zu mögen. Und ich bin mir sicher, dass du das schaffst, sofern du dich an die Tipps aus diesem Buch hälst.

 

Wie man Freunde gewinnt – über den Autor

Die Geschichte von Dale Carniege ist mal wieder so richtig typisch für einen Amerikanischer. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf, schaffte aber dennoch sein Pädagogikstudium.

Danach führte er als Coach Seminare durch und schaffte durch seine Bücher, welche weltweit 50 Millionen mal verkauft wurden, durchschlagenden Erfolg.

Übrigens werden seine Seminare heute immer noch angeboten.

 

Wie man Freunde gewinnt – Inhalt

Nach der Entstehungsgeschichte und ein paar Tipps, wie man das meiste aus dem Buch herausholt, geht es dann auch schon mit den ersten Kapiteln los.

Im Prinzip ist es immer das gleiche. Es wird eine Lektion genannt und mit sehr, sehr tollen Beispielen unterstrichen.

Das zieht sich dann über das ganze Buch hinweg.

Die Lektionen handeln selbstverständlich über die Beziehung unserer Mitmenschen.

So soll man den gegenüber ehrlich Loben und Anerkennung zeigen. Außerdem soll man jedem Streit aus dem Weg gehen.

Auch wird aufgezeigt, wie man andere Menschen dazu bringt das zu tun, was man selbst möchte (Nein ich verrate nicht wie).

 

Wie man Freunde gewinnt – Kritik

Was könnte man kritisieren… hmm… die Frage ist, ob man mit diesen Tipps Freunde findet oder sich beliebt macht.

Meiner Meinung ist das wirklich der einzige Kritikpunkt. Mit diesem Buch wird man sich bestimmt beliebter machen, aber einen Freund finden, mit dem man danach durch dick und dünn geht wird man wohl nicht.

Was ich auch noch ein klein wenig kritisiere ist zum einen die Tatsache, dass es sich um veraltete Beispiele handelt (die aber wirklich den Nagel auf den Kopf treffen) und zum anderen, dass ich immer nachgeben muss und den anderen Recht gebe.

Klar, jeden kennt das Sprichwort: „der Klügere gibt nach“ aber es kommen Momente, da will man einfach nicht der Klügere sein.

 

Wie man Freunde gewinnt – Fazit

„Ich sage von niemand etwas schlechtem und nur das beste was ich kenne“

Pow ! Welch ein toller Satz. Und da steckt soviel wahres drin… Wahnsinn.

Ich muss sagen, dass das eines der besten Bücher ist, was ich jemals gelesen habe. Die Tipps sind Gold wert und man kann sie schnurstracks anwenden.

Nur muss ich dazu sagen, dass dieses Buch einen hilft, seinen Umsatz anzukurbeln und nicht wahre Freunde zu finden.

Meiner Meinung gehört ein ordentlicher Streit in jeder Beziehung (ob mit der eigenen Frau oder den eigenen Kindern) dazu.

Schlussendlich würde ich dieses Buch jeden empfehlen, der bei seinen Mitmenschen unbeliebt ist und sehr mehr Ansehen wünscht.

Es ist außerdem leicht zu verdauen und man sollte es öfters aufschlagen um sich wichtige Lektionen wieder vor Augen zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*